Schießzeiten

Auf Grund der Abstandsregelungen ist der Thüringenstand momentan nur eingeschränkt nutzbar. Bitte habt Verständnis für die nachfolgenden Festlegungen:

Wir können nicht verlangen, dass die jeweilige Aufsicht jeden Schützen kennt, also bitte in der Lage sein, sich mit einem Ausweis des eigenen Verbandes (DSB-Schützenpass, Jagdschein, BDMP- oder BDS-Mitgliedsausweis bei der Aufsicht auszuweisen. Ansonsten wird ab sofort das Schießen auf unserem Stand verwehrt.
Schießbuch oder WBK reicht nicht. Verbands-Ausweis oder Jagdschein!


  • Der Stand ist auch für Gastschützen mit eigener Waffe/Munition geöffnet.
    Gastschützen zahlen 10,-€ pro Tag
    (Geld bitte passend bei der Standaufsicht zahlen) 


  • Die Standaufsicht ist angehalten, Personen mit Erkältungssymptomen des Hauses zu verweisen. Seid so nett und seht in diesem Fall bitte selbst vom Training ab, auch wenn Ihr es für harmlos haltet.

  • Die ausliegenden Hygiene- und Abstandsregeln sind einzuhalten.
    Ihr unterschreibt deren Kenntnisnahme vor dem Schießen im Standbuch. Es muss zwingend im Standbuch die Adresse und eine Telefonnummer hinterlassen werden (falls wir Infektionsketten informieren müssen). 


  • Im Schießhaus muss Mundschutz getragen werden. Nach Einnahme der Schießstände kann der Mundschutz abgenommen werden. Händedesinfektionsmittel ist vorhanden und soll genutzt werden.